Termine

Hier seht ihr die Termine, die so in nächster Zeit anstehen

Januar/Februar
So Mo Di Mi Do Fr Sa
  13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10          

Suche

Sponsoren

dhs lsa sparkasse wslp eipperdaservice boerdeklause mariobolte toc
Tel.: 0391 62340-5
Web: www.dunkel-hls.de
Tel.: 0180 3568 8611
Web: www.lottosachsenanhalt.de
Tel.: 0391 564321
Web: www.sparkasse-magdeburg.de
Tel.: 0391 563092 0
Web: www.wslp-steuerberater-magdeburg.de
Tel.: 0391 6298590
Web: eipper-da-personalservice.de
Tel.: 0391 7330195
 
Tel.: 0391 7391002
Web: www.bolte-sonnenschutz.de/
Tel.: 0391 55747900
Web: www.md.elbe-haus.de/
Tel.: 0391 4007 0
Web: www.commfac.de/html/company.html
 

News

Hier findet Ihr alle News rund um den Verein, Spielberichte von Spielen ausserhalb des Ligabetriebs sowie Infos über die Mannschaften. Wenn ihr im Menü auf ein bestimmtes Team klickt, werden nur dessen News angezeigt.
3.
Mai.
2007
Klare Niederlage im Halbfinale gegen den FCM

News vom 03.05.2007
Marwin Potyka (links) von den C-Junioren des 1. FCM setzt sich hier gegen den Stadtfelder Willy Oelze durch. Der FCM zog durch ein 6:1 in das Finale ein.
Foto: Eroll Popova
(vla). Klar mit 6:1 (1:0) setzte sich der 1. FC Magdeburg im Landespokal-Halbfinale der C-Junioren im Stadtderby beim MSV Börde durch. Die Stadtfelder hatten in der Anfangsviertelstunde mehr vom Spiel, aber nicht das Glück auf ihrer Seite, als Bach nur die Querlatte traf. In der 20. Minute dann die etwas überraschende Führung für die Blau-Weißen durch Girth.
Nach dem Wechsel steigerte sich der Club, während der MSV Börde dem intensiven Laufspiel Tribut zollen musste. Baum (42.) und Girth (47.) stellten mit Ihren Toren die Zeichen endgültig für den Pokalverteidiger auf Sieg. In der Schlussphase hatte der Sieger die größeren Kraftreserven und erhöhte durch Schmidt sowie zwei weiteren Girth?Toren auf 6:0.
Kurz vor Spielende gelang Steigemann der verdiente Ehrentreffer für die Platzherren. Eine faire Partie, die mit einer schönen Geste der Gastgeber, einem gemeinsamen Mittagessen, nach dem Spiel ausklang.

MSV Börde: Lambrecht ? Koch, Flöter, Eckert, Schüßler, Herold, Oelze, Bach (61. Effenberger), Gröbel (44. Honefeld), Zoll, Steigemann
1. FCM: Naumann ? Laube, Balzer, Blume, Neef, Schmidt, Potyka, Gennermann, Baum (53. Brandt), Girth, Degner
29.
Mär.
2007
C-Junioren stehen im Halbfinale des Landespokals

News vom 29.03.2007
Alexander Schüßler (r.) und die C-Junioren des MSV Börde stehen im Halbfinale.
Foto: Eroll Popova
(rzo). Mit 5:0 bezwang die C-Jugend des MSV Börde am Wochenende den SV Braunsbedra im Viertelfinale des Landespokals.
Die Stadtfelder fanden schnell ins Spiel und konnten durch guten Kombinationsfußball überzeugen. Den Torreigen eröffnete Bach nach einem Eckert-Schuss mit einem Abstauber. Nach einem guten Flügelspielzug konnte Steigemann die Flanke von Herold zur 2:0 Pausenführung erzielen.
Der MSV Börde ließ in keinster Weise nach und kam somit noch zu sehenswerten Treffern von Steigemann, Herold und Zoll. Mit diesem klaren und jederzeit verdienten Erfolg sicherten sich die Schützlinge von Trainer Rene Zoll den Einzug ins Halbfinale des Landespokals. Dort haben die Stadtfelder Heimrecht gegen den Sieger aus dem Spiel HFC - FCM.

MSV Börde: Lambrecht ? Gröpler, Kranich, Effenberger (40. Koch), Eckert, Zoll, Herold, Schüßler, Gröbel, Steigemann, Bach (45. Oelze)
24.
Jan.
2007
MSV Börde sichert sich Brauer-Cup

Lemsdorf (heg). Mit dem Sieg des Verbandsliga-Spitzenreiters MSV Börde ging das Hallenfußballturnier um den 2. Heinz-Brauer-Pokal für C-Junioren des MSV 90 Preussen zu Ende. Die Stadtfelder verwiesen Titelverteidiger Brandenburger SC Süd durch ein 7:6 nach Neunmeterschießen auf Rang zwei. Nach regulärer Spielzeit stand es 3:3. Platz drei sicherte sich die zweite Mannschaft des 1. FC Magdeburg durch ein 2:1 über den Gastgeber. Auf den weiteren Plätzen kamen der FC Sachsen Leipzig, der VfB Germania Halberstadt, der Haldensleber SC sowie der Magdeburger FFC ein. Neben Nikita Ribkin vom BSC Süd 05 als bestem Torwart wurden Manuel Hoffmann (1. FC Magdeburg II) als bester Spieler und Erik Glatzer (BSC Süd 05) als bester Torschütze ausgezeichnet.
16.
Jan.
2007
16. Platz beim Pape-Gedächtnisturnier

Stadtfeld. Borussia Dortmund wiederholte nicht nur den Vorjahreserfolg, nach den vorherigen Siegern Bayer Leverkusen (2002), Carl Zeiss Jena (2003), Schalke 04 (2004) und Hansa Rostock (2005) sicherten sich die Westfalen als erstes Team zum zweiten Mal den Siegerpokal. Die Schwarz-Gelben setzten sich im Finale gegen Hannover 96 im Neunmeterschießen mit 5:4 durch.
Freude herrschte auch beim Qualifikanten MSV Börde, das den Debütanten Dynamo Dresden im letzten Gruppenspiel durch den goldenen Treffer von Hannes Gröpler mit 1:0 düpierte und auf den letzten Platz verwies. Die Stadtfelder wurden später 16. In der Gruppe verlor man gegen Köln mit 0:3 und gegen Arminia Bielefeld mit 1:2, bevorman die Dresdner düpierte.
Nachdem die Stadtfelder im Überkreuzvergleich gegen den FCM unglücklich mit 2:4 nach Neunmeter-Schießen unterlag, verlor man zum Abschluss gegen St. Pauli 1:4 und wurde 16.
4.
Jan.
2007
MSV Börde qualifiziert sich für Matthias Pape - Cup

News vom 04.01.2007
Antonio Bach vom MSV Börde (Mitte) überwindet im Qualifikationsspiel Handwerk-Keeper Ronny Jelonek. Die Neustädter Dustin Sievert (l.) und Patrick Schöber (r.) können nicht eingreifen.
Foto: Eroll Popova
Tollen Hallenfußball verspricht das VI. Pape-Gedächtnisturnier für C-Junioren am 13. und 14. Januar in der Gieselerhalle. Mit dem MSV Börde, MSV Preussen und Fermersleber SV sind neben Gastgeber 1. FC Magdeburg drei weitere Mannschaften aus der Landeshauptstadt im illustren Feld mit dem Nachwuchs von gleich neun Erstligisten vertreten.
Neben den bisherigen Siegern Bayer Leverkusen, Carl Zeiss Jena, Schalke 04, Hansa Rostock und Borussia Dortmund sind die C-Junioren weiterer deutscher namhafter Erst- und Zweitligisten bei der von der Volksstimme präsentierten Veranstaltung vertreten.
Die Preussen haben als Zweite des Qualifikationsturniers ebenso wie der punktgleiche MSV Börde (je 15 Punkte) sowie der Fermersleber SV (12) den Sprung in das Finalfeld geschafft.
vorige Seite Seite 1/2 nächste Seite
 

Besucher

  • 5 Online
  • 730 Heute
  • 730 Woche
  • 12159 Monat
  • 12159 Jahr
  • 616996 Gesamt
 Rekord: 12789 (30.03.2018) 

Aktuelle Tabellenstände

1. Herren (Verbandsliga Sachsen-Anhalt)
Pos Team Sp Tore Pkt
12 1. FC Bitterfel... 30 37:52 33
13 SV Eintracht El... 30 32:55 33
14 Union 1861 Schö... 30 42:64 30
15 FC Grün-Weiß Pi... 30 33:71 23
16 MSV Börde 1949 30 29:75 18
C-Jugend (Verbandsliga Staffel Nord)
Pos Team Sp Tore Pkt
8 SV Fortuna Magd... 22 43:66 19
9 Osterburger FC 22 33:95 18
10 SSV 80 Gardeleg... 22 29:111 16
11 Union 1861 Schö... 22 11:102 7
12 MSV Börde 1949 22 25:137 7

Interner Bereich

Login: 
Passwort: