Termine

Hier seht ihr die Termine, die so in nächster Zeit anstehen

Januar/Februar
So Mo Di Mi Do Fr Sa
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9            

Suche

Sponsoren

dhs lsa sparkasse wslp eipperdaservice boerdeklause mariobolte toc
Tel.: 0391 62340-5
Web: www.dunkel-hls.de
Tel.: 0180 3568 8611
Web: www.lottosachsenanhalt.de
Tel.: 0391 564321
Web: www.sparkasse-magdeburg.de
Tel.: 0391 563092 0
Web: www.wslp-steuerberater-magdeburg.de
Tel.: 0391 6298590
Web: eipper-da-personalservice.de
Tel.: 0391 7330195
 
Tel.: 0391 7391002
Web: www.bolte-sonnenschutz.de/
Tel.: 0391 55747900
Web: www.md.elbe-haus.de/
Tel.: 0391 4007 0
Web: www.commfac.de/html/company.html
 

News

Hier findet Ihr alle News rund um den Verein, Spielberichte von Spielen ausserhalb des Ligabetriebs sowie Infos über die Mannschaften. Wenn ihr im Menü auf ein bestimmtes Team klickt, werden nur dessen News angezeigt.
11.
Mai.
2005
B-Jugend im Stadtpokal-Finale

Mit 5:3 nach Elfmeterschießen setzte sich die B-Jugend des MSV Börde am letzten Wochenende gegen die Spielgemeinschaft AEO/PSV durch.
In einem jederzeit spannenden Spiel fiel die Entscheidung erst im Elfmeterschießen.
Das Finale gegen den FSV Magdeburg, die Germania Olvenstedt ebenfalls erst im Elfmeterschießen mit 7:5 besiegten, findet am 25.06. um 10 Uhr auf dem Platz der Freundschaft in Fermersleben statt.
3.
Jan.
2005
Börde holt sich den Vize-Meistertitel in der Halle

News vom 03.01.2005
Max Schönijan (links), der hier Philipp Sander vom MSV Börde attackiert, gewann mit den Neustädtern die Hallenfußball-Stadtmeisterschaft der B-Junioren vor dem MSV Börde und dem FSV 1895.
Foto: Axel Ruland
Bei den B-Junioren setzte sich der SV Fortuna mit vier Siegen klar durch, verwies den MSV Börde, FSV und BSV 79 (je 6 Punkte) auf die Plätze, während Post (0) abgeschlagener Letzter wurde.
Dabei hielt das Turnier der B-Junioren nicht das, was es versprach. Nur der spätere Sieger vom Schöppensteg, von Trainer Michael Hoffmann gut eingestellt, wusste durchweg zu gefallen, setzte sich verdient mit zwölf Punkten und 18:5 Toren klar durch. Danach war viel Mittelmaß zu beobachten. Mit jeweils sechs Punkten platzierten sich drei Mannschaften auf den folgenden Plätzen, wobei der MSV Börde (12:7) vor dem Fermersleber SV (13:9) und dem BSV 79 (10.) auf Grund des besseren Torverhältnis das bessere Ende für sich hatte. Letzter wurde abgeschlagen mit null Punkten und 5:28 Toren das Team des Post SV.
Dieses Turnier litt besonders am Anfang unter nicht geahndeter Härte und Unfairness. Dabei muss sich der Schiedsrichterausschuss des Stadtfachverbandes den Vorwurf gefallen lassen, nicht der Altersklasse gerecht werdende Referees angesetzt zu haben
24.
Okt.
2004
B-Junioren deklassieren den Verbandsligisten SV Fortuna

In einem tollen Spiel schlug der MSV Börde am Sonntag die Verbandsliga-Elf vom SV Fortuna mit 4:0 (1:0).
Viele Torraumszenen prägten das Spiel in der ersten Halbzeit. Nach einem Pass in den Rückraum in der 33. Minute schob Marco Braun zum 1:0 für den MSV ein. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Halbzeit.
Nach Wiederanpfiff vom souveränen Schiedsrichter Ralf Klinge waren die Chancen auf beiden Seiten gleichmäßig verteilt, aber kein Team konnte seine Chancen verwerten. Nachdem die Fortunen ihr Spiel offensiver gestalteten, ergaben sich für den MSV viele Kontermöglichkeiten. In der 60. Minute erkämpfte sich Lukas Tänzer auf der Außenbahn herrlich den Ball und flanke auf den freistehenden Sascha Sommer, der zum 2:0 einköpfte. In den darauf folgenden Minuten trugen sich wiederum Sascha Sommer und Maik Leonhardt nach Vorlage von Max Schenk in die Torschützenliste ein.

MSV Börde: Rademacher - Völker (41. Schich), Meyer, Zerfass - Dudziak, Braun, Ebeling, Sommer (71. Schenk) - Leonhardt, Tänzer (63. Kubitza), Heise

SV Fortuna: Krause - Schoenijahn, Mallee, Franzelius - Oeding, Rintorf (76. Bertz), Michnik, Windelbund - Fräßdorf (72. Syllwasschy), Borgwarth (71. Kloeppel), Shino


Landespokal Achtelfinale
Germ. Halberstadt - 1. FCM 0:9
Askania Bernburg - Lok Stendal 2:1
Eilslebener SV - Eintr. Salzwedel 5:2
MSV Börde - Fortuna Magdeburg 4:0
Hallescher FC II - 1. FC Zeitz 4:1
GW Wolfen - Hallescher FC 0:5
RW Weißenfels - GW Piesteritz 0:2
FSV Hettstedt - VfL Halle 1:0
26.
Sep.
2004
MSV siegt in einem dramatischen Pokalspiel beim FSV

News vom 26.09.2004
Der Fermersleber Matthias Felischak (r.) kann hier Bördes Torschützen Maik Leonhardt nicht aufhalten.
Foto: Axel Ruland
Der MSV gewann in der 1. Runde im Landespokal bei FSV 1895 mit 0:2 nach Verlängerung.
In einem hart umkämpfen,aber sehr fairem Spiel, spielten sich beide Mannschaften wenige Torchancen herraus. Maik Leonhardt auf Börde-Seite und Mengel auf FSV-Seite hatten die größten Chancen, die aber ungenutzt blieben. So kam es wie es kommen musste. Schiri Thomas Neumann vom SV Arminia, der eine klasse Leistung bot, beendete die offizielle Spielzeit und es ging in die Verlängerung.
In der Verlängerung überschlugen sich die Ereignisse. Der FSV, in der Verlängerung die spielerisch bessere Mannschaft, scheiterten immer wieder am gut reagierenden Keeper Rene Homeyer. Zudem stand die Abwehr um Libero Philipp Zerfass erneut sicher. Nach dem eine Ecke abgewehrt wurde, fasste sich Ausputzer und Ex Fermersleber Stefan Dudziak ein Herz und hämmerte den Ball aus ca. 20 Metern in den Winkel. Torwart Janiko Liebig hatte keine Chance.
In der zweiten Halbzeit der Verlängerung machte der FSV logischerweise auf und die Bördeaner starteten zahlreiche Konter, die leider ungenutzt blieben. Als Maik Leonhardt frei auf Keeper Janiko Liebig zulief war es geschehen. Der MSV gewann am Ende das dramatische Spiel mit 0:2. Positiv zu erwähnen ist der gesamte Teamgeist, der zur Zeit in der Mannschaft herrscht.


Aufstellung:

Homeyer - Sander , Zerfass , Jakusch - Dudziak , Sommer , Braun , Meyer - Ebeling , Leonhardt , Tille (Schich , Schenk , Völker)

Von FELIX SCHWERMER
vorige Seite Seite 1/1 nächste Seite
 

Besucher

  • 2 Online
  • 178 Heute
  • 3904 Woche
  • 11200 Monat
  • 11200 Jahr
  • 616037 Gesamt
 Rekord: 12789 (30.03.2018) 

Aktuelle Tabellenstände

1. Herren (Verbandsliga Sachsen-Anhalt)
Pos Team Sp Tore Pkt
12 1. FC Bitterfel... 30 37:52 33
13 SV Eintracht El... 30 32:55 33
14 Union 1861 Schö... 30 42:64 30
15 FC Grün-Weiß Pi... 30 33:71 23
16 MSV Börde 1949 30 29:75 18
A-Jugend (Verbandsliga Staffel Nord)
Pos Team Sp Tore Pkt
6 SG Tangermünde 20 33:42 23
7 VfB Ottersleben 20 59:70 23
8 MSV Börde 1949 20 44:55 23
9 Post SV Magdebu... 20 29:53 22
10 SSV 80 Gardeleg... 20 44:67 21

Interner Bereich

Login: 
Passwort: