Termine

Hier seht ihr die Termine, die so in nächster Zeit anstehen

Februar/März
So Mo Di Mi Do Fr Sa
        6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
1 2 3 4 5    

Suche

Sponsoren

dhs lsa sparkasse wslp eipperdaservice boerdeklause mariobolte toc
Tel.: 0391 62340-5
Web: www.dunkel-hls.de
Tel.: 0180 3568 8611
Web: www.lottosachsenanhalt.de
Tel.: 0391 564321
Web: www.sparkasse-magdeburg.de
Tel.: 0391 563092 0
Web: www.wslp-steuerberater-magdeburg.de
Tel.: 0391 6298590
Web: eipper-da-personalservice.de
Tel.: 0391 7330195
 
Tel.: 0391 7391002
Web: www.bolte-sonnenschutz.de/
Tel.: 0391 55747900
Web: www.md.elbe-haus.de/
Tel.: 0391 4007 0
Web: www.commfac.de/html/company.html

Geburtstagskind

David Nordt (2. Herren, 20.02.1986)
David Nordt (2. Herren, 20.02.1986)
 

News

Hier findet Ihr alle News rund um den Verein, Spielberichte von Spielen ausserhalb des Ligabetriebs sowie Infos über die Mannschaften. Wenn ihr im Menü auf ein bestimmtes Team klickt, werden nur dessen News angezeigt.
22.
Feb.
2013
Spielabsage:

Das Punktspiel gegen Piesteritz am 23.02.2013 wurde aufgrund der Wetterlage abgesagt. Ein Ersatztermin steht noch nicht fest . vowo
27.
Jan.
2013
Überzeugende Vorstellung in der Vorrunde der Landesmeisterschaft

Bei der Vorrunde der Landesmeisterschaften in Thale wusste unsere Mannschaft gut zu überzeugen und deutete an, dass mit ihr in der Halle gerechnet werden muss. In den ersten drei Spielen dominierte unser Team das Turnier und siegte gegen Staßfurt mit 5:0, gegen den Zweitplazierten aus der Verbandliga Rot-Weiß Thalheim mit 4:2 und gegen Sangerhausen mit 3:0.
Im letzten Spiel ließ es unsere Mannschaft spielerisch ruhiger angehen und so war die 3:0 Niederlage gegen HBS verdient und folgerichtig. Dennoch, das Fazit ist trotz des Schönheitsfehlers gegen HBS insgesamt sehr positiv.

Nun ist in der Endrunde zur Landesmeisterschaft in Eisleben (Lutherstadt) am 3. Februar 2013 alles möglich.
Das der Fußballverband die Endrunde zur Landesmeisterschaft auf das erste Ferienwochenende terminiert, ist nur schwer nachvollziehbar. Will man allen Beteiligten die Möglichkeit der Teilnahme an diesem für die Teams nicht alltäglichen Ereignis einräumen, so ist dieser Schussversuch – mit dieser Terminierung – wegen des Ferienbeginns voll nach hinten los gegangen. Diese unzureichende Terminplanung zeugt für mich als Trainer von wenig Professionalität und wenig Weitsicht. Ein Vergleich der stärksten Mannschaften ist deshalb von vornherein ausgeschlossen. Schade für die Jungs und SCHADE im Sinne des Fußballs. Zukünftig sollte bei der Planung der Wettkämpfe bei den Junioren der Ferienkalender Beachtung geschenkt werden, damit alle Beteiligten die Möglichkeit der Teilnahme an diesem sportlichen Highlight haben. vowo

13.
Jan.
2013
Hallenstadtmeister 2013

Bei den diesjährigen Hallenstadtmeisterschaften zeigten die Mannen der Trainer Andreas Gelzer und Volker Wolf eine engagierte und gute Leistung. Mit 12:0 Punkten und 6:0 Toren wurde die Mannschaft souveräner und verdienter Hallenstadtmeister 2013.
Im ersten Spiel hieß der Gegner MSV 90 Preussen. Trotz einiger nicht genutzter Chancen- so auch der schönste Angriff des gesamten Turniers- reichten zwei Tore von Felix Fiedler zum verdienten Sieg. Das vermeintlich schwerste Spiel war erwartungsgemäß das zweite Spiel gegen TUS I. Es war sehr stark von taktischen Vorgaben der Trainer geprägt und so dauerte es auch buchstäblich bis zur letzten Sekunde, bevor Florian Schmidt den 1:0 Endstand erzielte. Für den Turniersieg war es vermeintlich die halbe Miete. TUS II wurde zwar mit 2:0 (Tore: Fiedler und Theele) besiegt, gleichwohl waren die GELBEN nicht zu unterschätzen und unangenehm als Gegner, zumal Willi Stieger sich mächtig ins Zeug legte. Im letzten Spiel gegen den VfB Ottersleben kontrollierte unsere Mannschaft das Spiel deutlich. Nici Neßler erzielte den verdienten Siegtreffer und krönte seine gute Leistung mit einem Tor.
Herzlichen Glückwunsch dem Hallenstadtmeister 2013.
Hinweis: Am 20.01.2013, Beginn um 12:30, findet in Thale die Vorrunde zur Hallenlandes-meisterschaft statt . vowo
5.
Jan.
2013
Starke Vorstellung in Güstrow

Beim Hallenturnier in Güstrow hießen die Gegner: Hansa Rostock, BSC Dynamo Berlin, Anker Wismar, VfB Lübeck und der SC Güstrow II. Unsere Mannaschaft konnte in Güstrow voll überzeugen und belegte am Ende zwar nur den 4. Platz. Allerdings scheiterte die Mannschaft lediglich an dem kleinen aber notwendigen Quentchen Glück beim 9-Meterschießen. Im Halbfinale verlor unsere Mannschaft sowohl gegen Hansa Rostock im 9- Meterschießen mit 3:2 und im kleinen Finale gegen des BSC Dynamo Berlin mit 5:4.

Die Vorrunde begann mit einem klaren Auftaktsieg gegen Wismar (4:1) , danach folgte eine unnötie 1:0 Niederlage gegen Berlin, weil 7 hundertprozentige Chancen nicht verwertet wurden. 3:1 wurde der VfB Lübeck in seine Schranken verwiesen, Berolina Strahla Berlin wurde mit 6:1 und Güstrow mit 7:1 besiegt.

Dennoch war es eine starke Leistung des Teams. Einziger Wehrmutstropfen Felix Wolf verletzte sich und wird die nächsten Wochen nicht zur Verfügung stehen. vowo
4.
Nov.
2012
Spannender 3:2 Sieg gegen Rot-Weiß Thalheim

Im Landespokal hieß der Gegner RW Thalheim, derzeitiger Tabellenzweite in der Verbandsligasaison 2012/2013. Die Vorzeichen standen schlecht, denn 4 Stammspieler standen zu diesem Pokalspiel nicht zur Verfügung.

Unsere Mannschaft machte von Beginn an deutlich, dass sie sich etwas vorgenommen hatte und die Punktspielpleite (5:2 Niederlage in Thalheim) ausmerzen wollte. Dustin rückte in die 4er Kette, spielte sehr konzentriert und ließ im Spiel mit Flori nichts anbrennen. Nicki kam als 6er zu seinem Startdebut und zeigt eine gute Leistung. Mit Technik und Einsatz wuchs er über sich hinaus und hielt Falko von daher auch immer wieder den Rücken frei. Falko war im Mittelfeld mit Felix F. der Denker und Lenker. Beide kreierten gute und schnelle Spielzüge, die in Felix W. ihren Abnehmer fanden. Dennoch dauerte es bis zur 39. Minute ehe Felix W. nach Zuspiel von Felix F. das 1:0 mit einem sehenswerten Treffer markierte. In vollem Tempo hob er den Ball aus 20 m über den herauslaufenden Keeper der Gäste sicher ins lange Eck.

Die Freude währte jedoch nicht lange, in der Nachspielzeit der 1. Halbzeit verursachte unsere Mannschaft einen unnötigen Freistoß an der Eckfahne. Der anschließende Freistoß wurde irgendwie von einem Thalheimer über die Linie gedrückt -es war wohl Handspiel, der Schiri hat es aber nicht gesehen-. Unabhängig davon, der Fehler war bereits das Foulspiel an der Eckfahne, ein unnötiges Foulspiel mit Folgen .....

Nach der Halbzeitpause wollte Thalheim unbedingt mehr. Sie entwickleten hohen Druck und unsere Abwehr war in höchstem Maße gefordert. Mit Max war aber ein großer Rückhalt zwischen den Pfosten, mit tollen Paraden machte er beste Chancen der Gäste zunichte, drei weitere Chancen hatte Thalheim in dieser Phase zudem kläglich vergeben. Unsere Mannschaft überstand diese Phase dann mit Glück und Geschick und suchte ihr Heil ebenfalls im Angriff. Einer dieser Angriffe führte durch Felix. W. zur 2:1 Führung. Es war wiederum Felix F., der Felix W. bediente. Aus 10 m, halblinke Position, markierte Falix durch die Hosenträger des Gästetorwarts die Führung. Börde spielte danach weiter mutig nach vorn. nach einer Flanke von Max. Sch. rutschte dem Gästetorhüter der Ball aus der Hand, Harti reagierte blitzschnell und netzte zur 3:1 Führung ein.
Thalheim gab sich aber noch nicht auf. In der 73. Minute erzielte Thalheim nach einer Ecke den Anschlusstreffer. Hier sah Max im Tor nicht ganz so glücklich aus. Er räumte hinterher selbst ein: "Den nehm ich ganz klar auf meine Kappe".
Thalheim roch nun Morgenluft, aber unsere Mannschaft spielte es clever über die Zeit.
Fazit: Tolle Mannschaftsleistung. Zuschauer und Trainer haben ein TEAM gesehen, dass unbedingt gewinnen wollte. Weiter so.!! vowo
vorige Seite Seite 1/2 nächste Seite
 

Besucher

  • 1 Online
  • 47 Heute
  • 2593 Woche
  • 13617 Monat
  • 28417 Jahr
  • 633254 Gesamt
 Rekord: 12789 (30.03.2018) 

Aktuelle Tabellenstände

1. Herren (Verbandsliga Sachsen-Anhalt)
Pos Team Sp Tore Pkt
12 1. FC Bitterfel... 30 37:52 33
13 SV Eintracht El... 30 32:55 33
14 Union 1861 Schö... 30 42:64 30
15 FC Grün-Weiß Pi... 30 33:71 23
16 MSV Börde 1949 30 29:75 18
2. Herren (Landesklasse 2)
Pos Team Sp Tore Pkt
10 Haldensleber SC... 30 46:71 38
11 SV Eintracht Go... 30 66:77 33
12 MSV Börde 1949 ... 30 52:76 32
13 SV Germania Güs... 30 44:85 25
14 TSV Grün Weiß K... 30 33:86 24

Interner Bereich

Login: 
Passwort: